Bewusstes Haareschneiden

Dieser schlichte Namen – befreit von einer definierten Marke – trifft meine ehemalige Tätigkeit und Erfahrung, erlaubt mir inneres Wachstum und die fortwährende Entfaltung neuer Erkenntnisse zur Arbeit mit dem Haar.

 

Mit der Behandlung des bewussten Haareschneidens erstellt man eine Beziehung zwischen Ihnen und Ihrem Haar. Es geht weniger darum, ein Bild nach aussen zu vermitteln, sondern ein stimmiges Gefühl nach innen zu erwecken. Durch die Harmonisierung innerer Schönheit mit äusserer Ästhetik wird eine authentische und natürliche Erscheinung gefördert.

 

 

Mehr als Haare schneiden – erfühlen sie den Unterschied

 

Beim bewussten Haareschneiden arbeitet man ohne Spiegel, denn kein Spiegel kann Ihre innere Schönheit reflektieren. Ihre Wahrnehmung darf in den Mittelpunkt rücken. Das bewusste Haareschneiden beruht auf einem Mehrphasen-Haarschnitt. Je nach Bedarf und Konsistenz wird das Haar abwechselnd im trockenen und im nassen Zustand geschnitten. Haare schneiden ist immer ein einschneidender, mit Vorfreude erwarteter Moment: Oft wünscht man sich nicht nur einen neuen Schnitt, sondern möchte den Ort mit einem neuen Lebensgefühl verlassen. Beim bewussten Haareschneiden erfahren Sie zusätzlich eine tiefe Entspannung. Viele Kunden bestätigen, dass sie die Intensität des Erlebnisses auch noch mehrere Tage nach der Behandlung spüren.

 

Ein gleichwertiges Organ

 

Das Haar ist ein lebendiges Organ und eng mit unseren körperlichen Energieströmen und der Psyche verbunden. Über eine spezielle, langsame und liebevolle Haarschnittbewegung bringt man alle Haarspitzen miteinander in Verbindung und erwirkt somit eine selbst getragene Form. Der natürliche Fluss und die eigene Bewegung des Haares werden respektiert und gefördert. Bei diesem Prozess entstehen ein energetisches Gleichgewicht und die individuelle ästhetische Harmonie. Das bewusste Haareschneiden ermöglicht dem Haar seinen Raum und seine Natürlichkeit zurück zu und einzunehmen.

 

„Martin Burri hat das perfekte Fingerspitzengefühl für das Kopfhaar. Mit seiner Schnitttechnik werden der Kundschaft innere Blockaden gelöst. Der ehemalige Coiffeur und Kreateur verrücktester Frisuren bezeichnet das Haar heute als «Faden der Seele».“